Einsätze 2021

8.          13.03.2021     13:58 Uhr     ABC 2 Gefahrstoff auf Wasser, Ahlenbachweg

Kleinalarm Gruppe A

Wegen einer Verfärbung im Ahlenbach riefen besorgte Mitbürger die Polizei, welche dann die Feuerwehr hinzuzog. Der Grund für die Verfärbung war auch schnell gefunden: Ein Anlieger war mit der Reinigung seines Teiches beschäftigt, die Verfärbung stellte sich als verschmutztes Wasser aus eben diesem Teich heraus. Es bestand keine Gefahr und somit war kein Einsatz notwendig.

Einsatzende: 14:25 Uhr

Einsatzleiter: Matthias Rieder

Vor Ort war die Feuerwehr Glottertal (Fl.Gl.44 und 51) mit 8 Mann und eine Streife der Polizei.

 

7.          10.03.2021     11:49 Uhr     B1 Erkundung Brand, Kandelstraße

Kleinalarm Gruppe B

Weil dichter Rauch aus dem Wald aufstieg wurde die Feuerwehr zur Erkundung alarmiert. Vor Ort konnte kein Schadfeuer festgestellt werden, somit kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzende: 12:30 Uhr

Einsatzleiter: Bernhard Schneckenburger

Vor Ort war die Feuerwehr Glottertal ( Fl. Gl. 19) mit 2 Mann.

 

6.          10.03.2021     04:45 Uhr     H1 Unterstützung Rettungsdienst klein, Föhrentalstraße 

Kleinalarm Gruppe A

Zum schonenden Abtransport einer Patientin wurde die Drehleiter benötigt. Die Kameraden aus Denzlingen unterstützten.

Einsatzende: 06:30 Uhr

Einsatzleiter: Matthias Reichenbach

Vor Ort waren die Feuerwehr Glottertal ( Fl.Gl. 44)  mit 6 Mann, die Feuerwehr Denzlingen ( Fl. Dz. 11 und 33 ) mit 4 Mann , Notarzt und der Rettungsdienst.

 

5.          02.03.2021     08:01 Uhr      H1 Tierrettung: Kuh in Gülleloch, Föhrentalstraße 

Kleinalarm Gruppe B

Ein junges Rind war auf einem Hof im Föhrental in eine Güllegrube gestürzt. Glücklicherweise war diese nicht allzu voll so dass das Tier bei der Ankunft der Feuerwehr (ziemlich) lebendig in der Grube umher ging. Ein Tierarzt wurde schon auf der Anfahrt hinzu gerufen. Als Erstmaßnahme wurde ein Lüfter in Stellung gebracht um mit diesem Frischluft für das Tier in die Grube zu bringen, während sich ein Trupp unter PA und mit Wathosen ausrüstete um zur Rettung in die Grube vorzugehen. Unter Anleitung des Tierarztes und mit Hilfe des Landwirts und seines Traktors wurde der “ Patient“ schließlich aus seiner misslichen Lage befreit. Wie wir abends vom Hofbesitzers mitgeteilt bekamen hat sich das Tier vollständig erholt und keine Schäden davon getragen.

Einsatzende: 09:48 Uhr

Einsatzeiter: Andreas Reichenbach

Vor Ort waren die Feuerwehr Glottertal ( Fl.Gl. 44, 51 und 19) mit 11 Mann und der Tierarzt.

 

4.          13.02.2021     19:06 Uhr     B3 Brandmeldealarm Hotel Hirschen, Rathausweg

Gesamtwehralarm

Ausgelöster Brandmelder in einem Zimmer. Es konnte trotz intensiver Erkundung auch mit einer Wärmebildkamera kein Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Einsatzende: 20:15 Uhr

Einsatzleiter: Daniel Reichenbach

Vor Ort waren die Feuerwehr Glottertal ( Fl.Gl. 44, 42 und 19) mit 15 Mann und ein Streifenwagen der Polizei.

 

3.          28.01.2021     11:50 Uhr     H1 Großer Ast droht abzustürzen, Badstraße

Kleinalarm Gruppe A

Angebrochener Ast in einem Baum in der Badstraße bei der Thure von Uexküll- Klinik. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und alarmierte die Drehleiter aus Denzlingen nach, die den Ast in ca. 15 Metern Höhe sicher entfernte.

Einsatzende: 13:30 Uhr

Einsatzleiter: Daniel Strecker

Vor Ort waren die Feuerwehr Glottertal ( Fl.Gl. 44 und 51) mit 9 Mann und die Feuerwehr Denzlingen mit Drehleiter und Kdw mit 4 Mann.

© Feuerwehr Glottertal/ D. Strecker

2.          18.01.2021     01:20 Uhr     H1 Baum auf Fahrbahn L112 Richtung St. Peter

Alarmierung über Funk

Noch während die Mannschaft bei der Reinigung von Fahrzeug und Gerät von Einsatz Nummer 1 war kam über Funk ein weiterer Einsatz herein. Dieses Mal sollte ein weiterer Baum auf gleicher Strecke liegen. Wieder rückte die Mannschaft aus. Dieses Mal lag ein weiterer Baum ca. 1 Kilometer weiter oben auf der Strecke welcher ebenfalls mit Hilfe von Kettensäge und Forstschlepper beseitigt wurde. Im Anschluss wurden auf der Strecke noch ein größerer Ast entfernt und 2 weitere Bäume die bedrohlich in die Fahrbahn hingen vorsorglich beseitigt. Der Grund war bei allen Bäumen die große Last durch nassen und schweren Schnee.

Einsatzende: 02:23 Uhr

Einsatzleiter: Daniel Strecker

Vor Ort war die Feuerwehr Glottertal (Fl.Gl. 44, 51 und ein Schlepper) mit 9 Mann.

©Feuerwehr Glottertal / D. Strecker

 

1.          18.01.2021     00:30 Uhr     H1 Baum auf Fahrbahn L112 Richtung St. Peter

Kleinalarm Gruppe B

Ein Baum blockierte die L112 Richtung St. Peter. Dieser wurde von der Feuerwehr beseitigt und die Straße grob gereinigt. Zum Einsatz kam hierbei auch der Forstschlepper eines Kameraden. Der Grund des Umfallens war nasser und schwerer Schnee.

Einsatzende: 01:15 Uhr

Einsatzleiter: Daniel Strecker

Vor Ort war die Feuerwehr Glottertal (Fl.Gl. 44, 51 und ein Schlepper) mit 9 Mann und ein Streifenwagen der Polizei .

©Feuerwehr Glottertal / M. Rieder

Erklärung:
rote Schrift = Brandeinsatz
blaue Schrift = technische Hilfeleistung und Wasserrettung
gelbe Schrift = ABC Einsatz
grüne Schrift = Sonstiges