Aktuelles

Neues auf der Homepage      

17.02.2020              

  • Einsätze 2020 : Einsätze Nummer 6 „Amtshilfe“ und 7 „Person in Zwangslage klein“ eingefügt

 

Aus aktuellem Anlass:
Aus aktuellem Anlass möchten wir die Bevölkerung höflich bitten beim Parken Ihres Fahrzeugs darauf zu achten, keine Rettungswege zu blockieren. Speziell in der Winterbachstraße weisen wir seit Jahren darauf hin dass oftmals, speziell abends oder in der Nacht durch parkende Auto´s kein Durchkommen für uns möglich wäre. Dies kostet im Ernstfall Zeit und gefährdet auch Ihr Leben.
Bei unserem letzten Einsatz in der Winterbachstraße, war an der „oberen“ Einfahrt, bei Hausnummer 21 durch dort im Kreuzungsbereich abgestellte Fahrzeuge kein Durchkommen für uns möglich.
Gem. § 12 Abs. 1 Nr. 1 StVO ist das Halten (und somit erst recht auch das Parken) an engen Straßenstellen verboten. Eng ist eine Straßenstelle in der Regel dann, wenn der zur Durchfahrt insgesamt freibleibende Raum für ein Fahrzeug höchstzulässiger Breite (StVZO § 32 = 2,55m) zuzüglich 0,5 m Seitenabstand bei vorsichtiger Fahrweise nicht ausreichen würde. ( = 3,05m freie Mindestfahrbahnbreite

 

Ausschreibung neues HLF 10

Ganz unten auf dieser Seite der Homepage stand es schon das ganze Jahr:

„Was wir auch nicht verschweigen wollen ist, dass wir uns seit 2018 schon um die Ersatzbeschaffung unseres treuen und zuverlässigen, aber mittlerweile 37 Jahre alten TLF 16/25 kümmern. Hier befinden wir uns mittlerweile in der fortgeschrittenen Phase dass die Zuschussanträge gestellt sind und wir gespannt auf die Ergebnisse warten. Es soll ein HLF 10 werden… vielleicht gibt es hier schon bald „aufregende“ Neuigkeiten zu berichten…“

Hier wird es nun mal wieder Zeit über den Fortschritt zu berichten, das Fahrzeug ist im Moment in der europaweiten Ausschreibung. Wir warten gespannt auf die Ergebnisse, die die Submission am 17. Januar 2020 hervorbringen wird…

 

Herbstabschlussübung Glottertal

Am Samstag, den 23. November fand unsere Herbstabschlussübung zusammen mit der Feuerwehr Heuweiler, der Drehleiter aus Denzlingen, unserem DRK Ortsverein und der Polizei statt. 

Hier geht’s zum Bericht:

Herbstabschlussübung Glottertal 2019 Badische Zeitung

 

Ausflug unserer Altersmannschaft auf den Dilgerhof 

Am Freitag abend, den 17.05.2019 traf sich nach längerer Zeit unsere Altersmannschaft zu einem gemeinsamen Ausflug. Zusammen mit Kommandant Daniel Reichenbach und unserem neuen Obmann Bernhard Schneckenburger ging es in unserem MTW zu ein paar schönen gemeinsamen Stunden auf den Mosthof ( Dilgerhof) im Oberglottertal.

Später bei der Rückkehr traf man im Gerätehaus noch auf die teils noch anwesenden Mitglieder des Zug 2, der zuvor Probe hatte, und saß hier noch einige Zeit „generationsübergreifend“ zusammen. So manche Anekdote „von früher“ wußten unsere Kameraden noch zu erzählen und alle waren sich einig, dass dies ein gelungener Abend war, der viel zu schnell vorüber ging.

 

                      Ausflug der Einsatzabteilung nach Oberstdorf

Vom 7. bis 9. September 2018 unternahm die Feuerwehr Glottertal ihren Jahresausflug ins Allgäu nach Oberstdorf. Neben Canyoning in der Starzlachklamm ( Link des Veranstalters : http://www.map-erlebnis.de ), Wanderungen, einem Klettersteig und dem Besuch einer Ortsteilfeuerwehr in Fischen kam natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Die Firma Rieder („Der Glottertäler“) sorgte mit einem Bus für die sichere Ankunft und Heimreise der Teilnehmer und unterstütze großzügig bei der Organisation.

Der Brandschutz in der Gemeinde war jederzeit durch die Daheimgebliebenen und die Feuerwehr Heuweiler gewährleistet.

Unser Bild zeigt die Teilnehmer einer Wanderung, leider nicht alle Teilnehmer des Ausflugs